Archiv

das leben is t ein kartenhaus es kan von einem auf den nächsten moment einfach zusammen brechen

Ich sitze hier zuhause, Jo und Sülzi sind grade wieder weg.

Und nun schreibe ich diesen eintrag und bin total down.

Ich hatte gestern und heute morgen ein erlebnins, das fast so war, wie das mit valerie, bis darauf das ich noch ein wenig hoffnung habe.

Ich würde mich jetz echt gern so besaufen, dass ich einfach alles vergess, aber ich weiß auch, dass das keine lösung wäre.

ich muss noch bio und geschichte fer5tig machen zu montag und ich hab noch net wirklich ne ahung wie ich das machen soll.

Ansonsten bin ich seelisch total am ende, ich werde wahrsch morgen zur bole disco gehen um mich abzulenken, aber am montag muss ich mich dem problem dann doch stellen.

Jetz werde ich in mein zimmer gehen und mir leise deprimusik anhören.

 

eine gute nacht an alle die das noch heute lesen.

viele grüße Ursi

 

ps: mein lieblingssong im mom

 

Ohne Dich

Ich werde in die Tannen gehn,
Dahin wo ich sie zuletzt gesehen,
Doch der Abend wirft ein Tuch aufs Land,
Und auf die Wege hinterm Waldesrand,
Und der Wald er steht so Schwarz und leer,
Weh mir, oh Weh,
Und die Vögel singen nicht mehr.

[Refrain]

Ohne dich kann ich nicht sein,
Ohne dich.
Mit dir bin ich auch allein,
Ohne dich.

Ohne dich zähl ich die Stunden,
Ohne dich.
Mit dir stehen die Sekunden,
lohnen nicht.

Auf den Ästen in den Gräben,
Ist es nun still und ohne Leben.
Und das Atmen fällt mir ach so schwer,
Weh mir, oh weh,
Und die Vögel singen nicht mehr.
[Refrain]

Ohne dich kann ich nicht sein,
Ohne dich.
Mit dir bin ich auch allein,
Ohne dich.

Ohne dich zähl ich die Stunden,
Ohne dich.
Mit dir stehen die Sekunden,
lohnen nicht,
Ohne dich.

4 Kommentare 1.6.07 22:53, kommentieren

Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Juhu, ich hatte einen voll schönen Tag.

Ich hab mich mit bella getroffen und wir haben voll viel geredet und sie hat mir echt geholfen.

 

Dann schrieb SIE mich plötzlich an und wir haben uns unterhalten und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir es versuchen wollen, auch wenn wir noch nicht gleich öffentlich machen wollen.

 

Dann habe ich mit Bella "Die Schöne und das Biest" geguckt.

 

Und ich bin seit heute Nachmittag der glücklichste Mensch der Welt.

Ich bitte euch alle trotzdem noch ein wenig Stillschweigen zu bewahren.

 

dann war ich bei meinem Papa und hab mit ihm lecker gekocht und dann haben wir das lecker gegessen und nun bin ich wieder hier und schreibe diesen Eintrag.

 

So das war mein Tag heute.

euer Ursi

2 Kommentare 2.6.07 22:35, kommentieren